Auch ein Streik zieht mal weiter.

Von nun an gibt’s alles und noch mehr hier: http://lebensstreik.wordpress.com/

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • Tumblr

Nomen est omen?

Musiker haben es schwer. Sie müssen nicht nur einen möglichst geilen Song zum Performen haben, NEIN, im Idealfall hat der auch noch einen richtig guten Namen. Wobei ‚gut‘ da auch ein sehr auslegefreudiger Begriff ist. (mehr…)

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • Tumblr

Vorfreude ist die schönste Freude.

Binsenweisheiten, olé! Das Schöne an Vorfreude: Die mögliche Enttäuschung liegt noch in weiter Ferne. Und das gilt für alles. Besonders natürlich für Musik. Und weil in den letzten Wochen so viel Schönes aufgeploppt ist, das da vor uns liegt, kommt hier nun doch ein obligatorischer Ausblick auf das Release-Jahr 2014. (mehr…)

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • Tumblr

Jetzt wird’s persönlich, Part II.

Nachdem ich in Part I liebevoll erklärt habe, wie ich aus meinem einstigen Berufswunsch ‚Groupie‘ ein Hobby in abgeschwächter Form gemacht habe, geht’s heute mit dem Rückspiel weiter. Weil nicht nur Musiker zu Freunden werden – nein, auch Freunde können Musiker sein. Und das ist genauso spannend, nur anders. (mehr…)

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • Tumblr

Jetzt wird’s persönlich, Part I.

Wenn man seine Lieblingsband persönlich kennenlernt, kann das ja ganz schön desillusionierend sein und ganze Jugenden zerstören. (mehr…)

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • Tumblr

Graf Zahl lässt’s krachen.

Habe schlussendlich doch noch einen Weg gefunden, den obligatorischen Jahresabschlusspost zusammenzukriegen: ZAHLEN. Zahlen sind super, die machen alles einfacher. Deshalb, Ladies and Gentlemen – das Musikjahr 2013 in Zahlen. (mehr…)

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • Tumblr

Was ist mit hier, Dingens?! #2: Shakira

JA, genau, Shakira. Mainstream-Charts-WakaWaka-Shakira. Die Konzertübertragung auf zdf.kultur brachte mich drauf, mir mal Gedanken über sie zu machen. (mehr…)

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • Tumblr

Top 5 „Queen Of Features“

Manche Sängerinnen sind ja regelrechte Feature-Huren, die für genug Geld Hinz und Kunz ihre Stimme leihen. Oder sie sind gerade angesagt und deswegen will jeder mit ihnen arbeiten. Das ist mal mehr, mal weniger schön. (mehr…)

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • Tumblr

„If there is any one secret of success, it lies in the ability to get the other person’s point of view and see things from that person’s angle as well as from your own.“ Henry Ford

Verschiedene Perspektive ebnen laut Ford also den Weg zum Erfolg. Und – wow, welche Überraschung – natürlich bieten die Weiten meiner Musiksammlung zahlreiche Hilfsmittel, um genau diese verschiedenen Sichtweise unter die Lupe zu nehmen, ohne mich selbst den Situationen aussetzen zu müssen. Mein persönlicher Realitätssimulator quasi. Los geht’s! (mehr…)

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • Tumblr

Audiovisuelle Schmankerl, Teil 1

Ich bin ja kein großer Filmgucker. Ich kann mich einfach nicht so lange konzentrieren. Generation Twitter & Co. lässt grüßen. Aus diesem Grund gehen mir traurigerweise auch ständig gute bis großartige Soundtracks durch die Lappen. Aber die paar, die ich spontan auf dem Radar habe, sollen hier jetzt ab und zu mal die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdient haben. Teil 1 der Reihe: Eiskalte Engel. (mehr…)

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • Google Bookmarks
  • RSS
  • Tumblr